Reiseführer Norwegen DVD

Südnorwegens Traumlandschaften und Stabkirchen

Der beste Infofilm zur Reisevorbereitung

Stabkirche von Borgund
In unserer Reiseführer Südnorwegen DVD, dem Traumlandschaften Stabkirchen Video sehen Sie alle 30 heute noch existierenden Stabkirchen von ehemals 1000 von außen und innen mit bester, professioneller Ausleuchtung, aufgenommen mit professionellem Broadcasting Filmmaterial. Das ist einzigartig, daher wurde der Film im Fernsehen gesendet. Außerdem werden Sie zu den schönsten Traumlandschaften in Südnorwegen geführt.

Unser Reiseführer Südnorwegen, das Traumlandschaften Stabkirchen Video beginnt mit Bildern zur Entstehungsgeschichte der skandinavischen Stabkirchen, den Meisterwerken der Wikinger Holzbaukunst. Nach den Ursprüngen der Stabkirchen führen wir Sie durch Traumlandschaften nach Bergen zur Stabkirche Fantoft, danach zur Stabkirche Haltdalen im Trondheimer Nationalmuseum und zeigen markante Zusammenhänge von Stabkirchen zum Trondheimer Nidarosdom.

Im Reiseführer Südnorwegen, Traumlandschaften Stabkirchen Video, machen wir einen Sprung zur weltbekannten Stabkirche Borgund. In der Filmen strengstens verboten ist. Wir brauchten 5 Jahre für eine offizielle Genehmigung, innen mit Licht filmen zu dürfen. Über herrliche Fjells geht es zum Sognefjord. Danach beschreibt der Reiseführer Südnorwegen, das Traumlandschaften Stabkirchen Video die Stabkirchen Øye, Høre, Hegge, Lomen, immer mit den Traumlandschaften dorthin. Zu denen gehört eine Fährschifffahrt auf dem Lusterfjord und Sognefjord zu den Stabkirchen Urnes, Kaupanger und Reinli.

In dieser Stabkirche heiratet ein Deutscher eine Norwegerin in typischen Landestrachten. Die Hopperstad Stabkirche konnten wir auch innen mit Ausleuchtung filmen. In der gibt es kein Licht. Im Reiseführer Südnorwegen, Traumlandschaften Stabkirchen Video sehen Sie Bilder, die selbst örtliche Kirchen-Reisegruppenführer noch nie sahen. Den ersten Filmteil beendet die Mitternachtssonne am Sognefjord.

Im zweiten Teil unseres Reiseführer Südnorwegen, Traumlandschaften Stabkirchen Video, zeigen wir den Frognerpark Oslo, die Museumsinsel Bygdøy mit einer Stabkirche aus Gol, danach die neue Stabkirche Gol. Es folgen die Stabkirchen Heddal, Eidsborg, Høyord, Torpo, Røllag, Uvdal, Nore, Flesberg, Hedalen mit allen Reisewegen. Von der Stabkirche Røldal geht's zum Låtefossen. In der Stabkirche Vågå wird in den Landestrachten des Valdres geheiratet. Alles sind absolute Highlights einer Südnorwegen Reise und erst Recht im Reiseführer Südnorwegen, Traumlandschaften Stabkirchen Video. Die Stabkirchen Garmo-Maihaugen, Rødven, Kvernes, Ringebu und Lom lassen das Ende nahen, denn die letzte Stabkirche nach dem Trollstiegen steht im Atlantik. Die einzigartige Dokumentation aller Stabkirchen in der Reiseführer Südnorwegen DVD endet nach einer Fährschifffahrt auf dem Geirangerfjord. Die ist ein besonders schönes, letztes Highlight im Traumlandschaften Stabkirchen Video.

Nutzen Sie unsere langjährigen Erfahrungen bei Skandinavien Reisen und speziell Südnorwegen Reisen im Rahmen unserer Film-Dreharbeiten. Wir sind unabhängig, besprechen alles ausführlich, reden Klartext und berichten nur Tatsachen gemäß unserem Slogan: Der beste Infofilm zur Reisevorbereitung Ihrer Skandinavien Reisen ist unser Reiseführer Südnorwegen, das Traumlandschaften Stabkirchen Video. Freuen Sie auf diesen Film, er ist professionell, mit Landkarten, Grafiken. Die professionell ausgeleuchteten Innenaufnahmen vermitteln die hohe nordische Wikinger-Holzbaukunst. Herrliche Landschaftsaufnahmen, machen den Video Südnorwegen Reiseführer zum unvergesslichen Erlebnis. Wir danken der Königlich Norwegischen Botschaft Berlin, den Institutionen in Oslo, den Eigentümern der Stabkirchen, zum gelingen unserer Reiseführer Südnorwegen DVD, das Traumlandschaften Stabkirchen Video wäre sonst nicht zustande gekommen.

 

Ein Film von Peter Knolle

Kleine Änderungen bei den regelmäßigen Updates bleiben vorbehalten.

4:3, Stereo, Freigegeben ohne Altersbeschränkung

ca. 110 Minuten, 14,90 € incl. Versand

Produkt-Nr. 308DV009, ISBN 978-3-89763-851-8